um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Der Tag der Wahrheit ist gekommen- Wir können alle wieder jünger werden oder was….

HEUREKA schon wieder. Nach 40 Jahren ist es soweit. Ich bin wieder so jung wie damals. Fühl mich fitter als je zuvor.
Manchmal behaupten zwar so einige ErdenbürgerInnen ich sähe so abgemagert aus. 1978 war das die normale Statur. Ich habe einfach den ganzen sinnlosen Wohlstandsmüll wieder abgelegt.
Wir unterhalten uns später nochmal drüber. Ihr wisst doch:

Am 28. und/oder 29. Juni 2018 werde ich das Foto aus dem Jahre 1978 nochmal aufnehmen lassen- gleicher Ort, gleiche Stelle und noch immer muss dahin geklettert und danach abgeseilt werden.

Sag was sind schon 40 Jahre Zeitdifferenz, wenn Du alterslos bist.

Danke an Dankwart Medger(Dago), der sich als erfahrener Bergsteiger und Elbsandsteinkletterer bereit erklärt hat, mich noch einmal an diese Stelle in den Schrammsteinen zu bringen. Bis dahin muss ein aktuelles Bürofoto zum Vergleich  herhalten.

Alles braucht eben seine Zeit. Vor knapp einem Jahr hatte ich im Netz gefragt, wer weiß, wo das damals war und wer mich nochmal dort hin bringt. Jetzt ist es soweit- Danke Dago.

schon eine gigantische Herausforderung- wie das Leben selbst

Ich kack mich jetzt schon ein– denn dort geht´s nochmal rauf.   Auf den beeindruckendsten und vielleicht in seiner Art größten, freistehenden Felsen im Elbsandsteingebirge, den Falkenstein … uuunddd es geht kein Fahrweg oder Aufzug hoch. Wie kann ich mir nur so eine Scheiße ausdenken? Das kannste halt nicht für noch so viel Geld buchen. Da musste die Arschbacken zusammen kneifen und Dir das selbst zum Erlebnis machen.
Oder wie hatte Clueso das in einer Songzeile gesagt? Neuanfang… Es ist nie zu spät…wir haben das verinnerlicht. 
Das Foto ist von Von T. ErmerFalkenstein.jpg @de.wikipedia.org, CC BY-SA 3.0, Link Vielen Dank.

Vielen Dank auch an Dago- Du bist einfach genial.

Vielleicht finde ich beim Sächsischen Bergsteigerbund ja sogar meinen Eintrag ins Gipfelbuch aus dem Jahr um 1978.

Das Leben ist eben mehr als nur hetzen von Termin zu Termin. Es ist ein Kreislauf, der sich immer wieder schließen muss, nur dann bleibt es lebendig. Das werde ich mit diesem Schritt erlebbar machen. Das ist wieder eine Etappe unserer Abenteuerreise, ja…

… Unsere wunderbare  Abenteuerreise geht eben weiter. Wir wünschen allen noch viel Spass. Wir sehn uns. Vielen Dank für heute.

unser Verständnis für unsere Reise durchs LEBEN. Da gibt´s auch keine Rente, oder habt Ihr im Reisebüro schon mal ne Reise mit Rente gebucht?

Kommentare sind geschlossen.