um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Entschlacken Entgiften warum und wie? Überlebenswissen

Wir vergiften aus Unwissen oder Unachtsamkeit über Jahre und Jahrzehnte unseren Körper und Mund- Magen- Darm- trackt.Dies führt zu erheblichen Einschränkungen unseres Stoffwechsels und führt zu Ablagerungen in unserem Verdauungssystem- Verschlackungen-. Unser Körper ist zwar so genial konstruiert, dass dieser trotzdem weiter funktioniert, aber wir nehmen über die Ablagerungen schädliche Stoffe auf, die Vergiftungen unseres Körpers hervorrufe und früher oder später zu Krankheiten und im schlimmsten Fall zu Organausfällen und/oder Krebs führen.
ACHTUNG– haben wir uns gesagt- und folgenden Hinweis verinnerlicht:
Es gibt jedoch  sehr einfache Methoden, seinen Körper auch innen regelmäßig zu reinigen, ohne -wiederum schädliche- Medikamente, das Innere System damit  zu entgiften und damit zu entschlacken und eine überlebensnotwendige natürliche Darmflora wieder herzustellen. Wie alles, was wir veröffentlichen, werden auch diese Wege von uns selbst immer wieder angewandt.


Nur zum Verständnis: Auch Sie werden regelmäßig Ihr Auto auch oder vor allem innen reinigen, weil Sie sich sonst darin nicht wohl fühlen. Wie oft haben Sie das in den letzten Jahren mit dem inneren Ihres Körpers getan? Fühlen Sie sich mit diesem Inneren noch Wohl?
Vielleicht mussten Sie oder Ihr Nachbar schon einmal einen Rohrreinigungsdienst bestellen, weil in der Küche das Waschbecken nicht mehr ablief. Die Rohre waren einfach zugewachsen.


So ähnlich passiert das im Laufe der Zeit in unserem Körper, weil wir Dinge in uns hinein stopfen, die für ein optimales Funktionieren nicht geeignet sind.
Eines Tages haben wir plötzlich Hämorrhoiden, Pickel, der Schweiß riecht immer unangenehmer, der Mundgeruch wird störend, es folgen Sodbrennen, Blähungen mit übel riechenden Gasen- es folgen Darmverschlüsse, Krampfadern, Herzinfakte oder Krebs.
Wir verhalten uns wie sogenannte Messies, die allen Wohlstandsmüll in sich ansammeln und die irgendwann im eigenen Müll ersticken.
Zeit zum Um- oder Nachdenken und Handeln. Wie verstehen wir unser um ZEIT ZU er LEBEN?
Nachfolgend in Schrittfolge die Wege, die wir zur Erhaltung der Funktion unseres Körpers regelmäßig oder mehrfach im Jahr anwenden.

  1. Ölziehen- der Verdauungstrackt und das Übel fängt im Mund an. 
  2. Entschlacken- Entgiften einfach mit Teetrinken
  3. Darmreinigung- das ist wie Rohrreinigung in Haus oder Wohnung
  4. Wiederherstellen einer funktionierenden Darmflora
  5. Entgiftung der Leber
  6. Luft zum Atmen und gesundes Atmen

Kommentare sind geschlossen.