um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Buch- Die bioklimatische Rohkost- von Jean Huntziger

Die bioklimatische Rohkost erschienen im Roh-Ark-Verlag unter ISBN 978-3-942510-11-0 Untertitel: Die Wahrheiten eines Naturheilpraktikers.

Ein paar wichtige Zitate nachfolgend. Das Buch gibt leicht verständlichen Einblick in praktische Zusammenhänge ohne belehrend zu sein. Steckt jedoch den Finger genau und unverblümt in die Wunden, die Ursachen für gesundheitliche Probleme bewirken.

„Der Mensch aber, der nicht gern als Tier angesehen werden will, verhält sich allerdings noch eseliger als der Esel selbst“

Wer der natürliche Wahrheit tatsächlich näher kommen will, kann hier einige wichtige Zusammenhänge finden, aber…

„Man kann anderen relativ leicht weismachen. Dass unsere Blase in Wirklichkeit eine Laterne ist… aber uns selbst vor den Spiegel von Angesicht zu Angesicht zu belügen, ist da schon schwieriger.“

Ja der Spiegel ist ein wunderbarer Ratgeber. Ich führe ja seit Jahren meinen persönlichen Nachweis als mein Spiegelabenteuer. Im Buch haben wir wichtige notwendige Erkenntnisse gewonnen und sofort angewendet.

„Vollkornbrot und von Vegetariern hausgemachte Biokonfitüre. Da soll man sich nicht länger über die Tristheit und den Energiemangel wundern, die bei den meisten Vegetariern vorherrschen.“

Das Buch wird die Denkwelt vieler wieder auf den Boden der Realität stellen.

„Wer kann- ohne dabei zu frösteln- behaupten, die Ananas sei ein passendes Nahrungsmittel für den europäischen Winter“ Wir hatten zum Thema bereits einen Artikel im Zusammenhang mit dem Vitamin C- Wahn und Wärmehaushalt speziell im Winter geschrieben.

Das Buch ist einfach und für jeden lesbar, ist lustig geschrieben und genauso lustig bebildert und durch die Erfahrenswerte des Verfassers ein genialer Lebensbegleiter für jede(n), die/der sein Leben und die Verantwortung für seine Gesundheit selbst in die Hand nehmen will.

„Wäre der Mensch ebenso groß wie

dumm, könnte er den Mond kitzeln, ohne sich von seinem Sessel zu erheben!“

Mehr wollen wir mit dem lustigen Bild aus dem Buch nicht sagen, denn es ist sehr sehr gut- also selbst lesen.

Kommentare sind geschlossen.