um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Fitnesszustand ein Gradmesser unseres Lebens und das SpiegelAbenteuer

Woran erkenne ich, ob unser eingeschlagener Weg uns weiter bringt und
ob uns unser Weg fit, lebendig und alterslos erhält?

unser Lebensprinzig mehr auf www.LebNatEne.de

Zuallererst hilft mir natürlich das Gespräch mit meinem Körper.
Sofort, wenn ich mich und meinen Körper lebendig- natürlich-energiereich versorge also nach unserem Prinzip #LebNatEne, zeigt mein Körper mir das durch unglaubliche Frische und Kraft. Mehr auch auf www.LebNatEne.de
Unser Motto My Home is My Body wirkt sich für uns bereits unmittelbar aus.

Vergifte ich mich jedoch mit toter, also industriell verarbeiteter Nahrung, oder mit Alkohol spüre ich das heute sofort. Die Kraft lässt sofort nach und ich kann es sogar riechen. (Rauchen bewirkt noch schlimmeres, doch das ist schon seit Jahrzehnten kein Thema mehr für uns)
Die Ausdünstungen als Urin oder Stuhl oder die Gase riechen vollkommen unappetitlich, der Mundgeschmack und Geruch wird abstossend und die Zunge zeigt eckligen Belag. In den vergangenen Jahrzehnten habe ich das selbst nicht sofort gespürt, doch dazu später.

Wir führen deshalb bereits seit 09.11.2016 unseren Selbsttest natürliche Gesundung durch. Am heutigen 18.10.2018 befinde ich mich selbst schon in LEVEL III, wie wir das nennen.
In diesem LEVEL III mache ich im Selbsttest gerade die zweite ZusatzPrüfung #Dieletzten100TageChallenge .

Ich kann mich natürlich auch mit einigen technischen Raffinessen zusätzlich orientieren. Dazu eignet sich sehr gut eine FitnessUhr oder LaufUhr. Ich nutze aktuell eine Garmin Fenix 5 und diese sagte mir heute am 18.10.2018:

  • TRAININGZUSTAND Höchstform und

    18.10.2018 VO2max überragend

  • VO2max 53 überragend.

    18.10.2018 Trainingszustand Höchstform

    Was das bedeutet, kann hier auf der Seite von Garmin oder im Netz nochmal nachgelesen werden.

Was diese technischen Geräte jedoch nicht können!?!
Sie sagen Dir nicht, ob Du tatsächlich natürlich gesund bist. Das wollen wir jedoch wissen.

Bin ich oder sind wir natürlich gesund?

Da hilft nur ein Sprachstudium– ja- Wir lernen einfach wieder die Sprache unseres Körpers verstehen. Wir hatten dazu im Januar 2018 unseren ganz persönlichen HEUREKA- effekt. 

Es gibt jedoch auch ein einfaches, sehr altes technisches Hilfsmittel- den Spiegel und die Bilderschatztruhe oder -Cloud.
Wenn wir den Spiegel nutzen, wie im Märchen Schneewittchen und fragen:

Spieglein, Spieglein an der Wand, bin ich noch fit, gesund und alterlos und bei Verstand?
Jetzt musst Du aber stark sein, oder bist sogar hocherfreut.

Wage ich dieses SpiegelAbenteuer, oder auch die Bilderkiste oder Cloud, dann dann bekomme ich eine total ehrliche Antwort. Du musst natürlich die WAHRHEIT auch vertragen können.

Ich habe diese Antworten meines Spiegels, diese ehrlichen Wahrheiten seit Jahren für mich selbst als bildhafte Hilfestellung festgehalten.
Ich habe daraus auch schon gelernt. Inzwischen sagt mein Spiegel immer öfter- Du bist auf einem guten Weg.
Hier ein kleiner Einblick in mein SpiegelAbenteuer.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.