um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Der SuSaT ON – Der SuperSachsenTrail ON startet- ON wie OberNaunDorf oder wie auf geht´s

Das Langfristprojekt – der SuperSachsenTrail ON– des Vereins LebNatEne wird am 27.04.2019 gestartet.Es geht vom Projekt 5 – dem Landschaftsgarten ON, der nach den LebNatEne Prinzipien gestaltet wird, hinab

Startpunkt am Projekt 5 oder am Landschaftsgarten ON von LebNatEne

  • in den Rabenauer Grund– hindurch nach Tharandt- weiter durch die Weißeritzhänge in Richtung Talsperre Malter.
  • Weiter entlang der Talsperre Malter in Richtung Dippldiswalde und von da in Richtung Westen zur Talsperre Klingenberg– von da über Obercollmnitz auf Klingenberg zu.
  • Von dort in Richtung Osten ins Tal der Wilden Weißeritz und dort in Richtung Süden in Richtung Talsperre Lehmmühle diese wird auf der Ostseite in Richtung Süden umquert und auf der Talsperrenmauer in Richtung Westen verlassen.
  • über das Höllenlochflößchen weiter in Richtung Westen vorbei an Reichenau-Hartmannsdorf durch die Landschaft direkt auf Frauenstein zu. Ich werde die letzten Meter wie immer barfuß genießen.

Einlauf beim DreiländerUltra 2019- traditionell Barfußeinlauf

Von hier werde ich den Bus 17:05 Ri Freiberg und Bahn Ri Dresden nach Riesa  oder 19:10 Ri Rechenberg-Bienenmühle, weiter mit Bahn Freiberg- Chemnitz- Riesa fahren.

Das wird der erste Abschnitt mit ca. 70 km des mindestens 161 km oder 100 Meilen langen SuperSachsenTrail ON vom Projekt ON oberhalb OberNaundorf nach Riesa sein.

Der Start des SuperSachsenTrail ON wird am längsten Samstag des Jahres 15.06.2019 um 02:55 zu Beginn der Nautischen Dämmerung am Projekt ON oberhalb Obernaundorf bzw. oberhalb des Freitaler Poisentals sein.

-Soviel vorab-

Start ist während der nautischen Dämmerung also wird direkt in die sogenannte blaue Stunde gelaufen und von dort in die goldene Stunde  der aufgehenden Sonne.
Es gibt nur die grobe Richtung. Für diese Phase der Entdeckertour gibt es weder Verpflegungspunkte noch eine klare Streckenführung. Der absolute Traum der TrailUltraLäuferInnen.

Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Die ersten ca. 48 km 

Link zur groben  Streckenplanung Abschnitt 1 ca. 48 km und 842 Höhenmeter

weitere Strecke von ca. 21 km bis Frauenstein

link zum Abschnitt 2 bis Frauenstein ca 21 km und 465 Höhenmeter


Die nächste Etappe wird zu einem späterem Zeitpunkt von Frauenstein über weitere sächsische Naturpfade und Talsperren und Seen über ca 40 km in Richtung Muldenhütten gehen.
Mehr dazu in einer der nächsten StreckenErkundungsläufe.


den groben Streckenverlauf auf ca. 40 km mit etwa 514 Höhenmetern haben wir schon mal hier festgehalten


Der letzte Abschnitt wird in der ersten GrobProbeplanung von Muldenhütten entlang dem Muldental und der Freiberger Mulde direkt auf Schloß Nossen zu gehen.
Von dort geht es durch Wiesen und Auen über Lommatzsch bis zur Sachsenarena nach Riesa über ca 56 km und ca. 502 Höhenmeter.


Der zukünftige SuperSachsenTrail ON wird damit aktuell ca. 166 km lang sein und mit mehr als 2.300 Höhenmeter einiges abverlangen und dafür auch einiges bieten.


Der SuperSachsenTrail ON wird damit ein Teilstück des zukünftigen SuperDeutschlandTrail HW werden, der einmal in Heringsdorf mitten in den Kaiserbädern der Insel Usedom unmittelbar an der Grenze zu Polen startet und quer durch Deutschland bis ins Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich direkt nach Weil am Rhein führen wird.

Es wird das Geschenk des Vereins LebNatEne an die zukünftigen Generationen. Wir freuen uns auf diese Herausforderung.

Abschluss dieses Projekts SuperDeutschlandTrail HW wird der Lauf der Hundertjährigen am 19. Juni 2061 sein.

Wer Spass und Freude an einem solchen Langfristprojekt hat und Vorschläge oder Ideen einbringen möchte,
darf sich gern über das Kontaktformular bei uns melden.


Der vorläufige Abschlußabschnitt des SuperSachsenTrail ON von Muldenhütten zur Sachsenarena nach Riesa.

Der letzte Abschnitt als Grobplanung des SuperSachsenTrail ON mit ca. 56 km und ca. 502 Höhenmetern schon mal hier

Änderungen sind vorprogrammiert- denn die tatsächliche Streckenführung kann nur die Natur aufzeigen. Bleibt weiter gespannt.

Kommentare sind geschlossen.