um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Kürbisgemüse an Salat und Kartoffelstampf


Kürbisgemüse an Salat und Kartoffelstampf

Du stehst Sonntag in der Küche und willst was Essen- da kann das so gehen…

1. Salatbeilage
1 Karotte, Stück Gurke im Spagettischneider zerschneiden- an Rucola und 1/2 kleinen gestifteten Rote Beete auf Teller anrichten. Darüber etwas Zitronen- und Chilliöl.
Dazu kleines Dressing aus Karottenkrautpesto, Senf, Olivenöl, Apfelessig, Salz, Pfeffer
Ein paar Parmesansplitter, Geviertelte Orangenscheiben, garniert mit rotem Pfeffer, gerösteten Sonnenblumenkernen und 3 in Orangensaft eingelegten Aroniabeeren.

2. Kartoffelstampf
2 Kartoffeln ungeschält waschen, würfeln, dazu 1 Karotte gewürfelt, 1 zerdrückte Knoblauchzehe mit 50 ml Wasser ca. 15 min bei Stufe 2+ garen, Restwasser abgießen, Stück irische Butter dazu, zerstampfen, salzen, und dazu Muskat reiben,warm halten.

3. Kürbisgemüse
1/2 Hokkaido entkernen, 4 Scheiben abschneiden, Rest würfeln.
Scheiben in beschichteter Pfanne kurz anrösten, salzen, pfeffern und als Rahmen fürs Gemüse auf den Tellern anrichten
Würfel mit 1 gestiftelter Karotte, andere 1/2 Rote Beete in Scheiben, 1 zerdrückte Knoblauch, 1 kleine in Scheiben geschnittene Zwiebel in irischer Butter kurz dünsten, mit Thymian und Sambal Oleg würzen und mit Sojasosse ablöschen. Kurz vorm servieren ein paar Würfel einer 1/2 Orange unterheben.
Alles in den Kürbisscheibenrahmen anrichten.
1 Löffel Zaziki dazu und mit etwas von der Pesto garnieren.

Je 2 Löffel vom Kartoffelstampf dazu anrichten und diesen mit 2 Hälften von Partytomaten garnieren- die Schnittstelle vorher kurz in heisser Pfanne rösten.

Kommentare sind geschlossen.