um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Dinkel Urkorn Buchweizen Brot

•Dinkelsauerteig- natürlich selbst gezogen
20170510_21495820170510_DinkelSauerteig• 460 gr Dinkel 1/2 fein grob gemalen dazu plus lauwarmes Wasser 12 Stunden abgedeckt gehen lassen
• je 175 gr Emmer und Einkorn 1/2 fein grob gemahlen
• 110 gr Buchweizen geflockt,
• eine Schale frische Dinkelsprossen aus 4 EL Dinkel im Mixer pürriert.
• Je 75 gr Sonnenblumen- und Kürbiskerne plus Gewürze dazu…
2 EL Salz, 1 EL Schwarzkümnel, 1 EL Kümmel, 2 Sternanis, 1 EL Koriander in Kaffeemühle zermahlen- lauwarmes Wasser das ein fester bis zäher Teig entsteht
• 4 – 8 h abgedeckt an warmen Ort gehen lassen
• Der Teig hat um das Doppelte an Volumen zugenommen.
• Jetzt alles in gefettete Backformen geben und mit grossem Löffel lauwarmem Wasser glätten.
Ofen auf 200 Grad und die Brote für 60 bis 90 Minuten backen. Ich lege in den Ofen immer einen Pizzastein. Hält die Hitze stabil. Zwischendurch immer mit einer Blumenspritze paar Nebelschwaden in den Ofen sprühen. Nach ca. 35 Minuten nehme ich die Brote aus der Form.
20170511_224516Das Brot ist fertig, wenn Du auf dem Boden klopfst und es hohl klingt. Übung macht den Meister.

Unser Brot:20170512_000038
herrlicher Brotduft mit einem Hauch nach frischen Sprossen und Sauerkraut.
Geschmack- fruchtig nussig Suchtgefahr

Kommentare sind geschlossen.