um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Buch Wir fressen uns zu Tode

Das Titelbild zeigt dazu eine Möglichkeit der natürlichen Gesundung, den wir schon vor der Lektüre begonnen haben. Ein Schockbild wäre vielleicht hilfreich, wir zeigen jedoch lieber gangbare Wege auf.
Als wir das Buch gelesen hatten, waren einige Dinge jedoch wirklich noch klarer.
wir_fressen_uns_zu_tode_grossGalina Schatalova ist dabei kein neuer Prophet, sondern Ärztin die den Eid des Hippokrates nicht nur geleistet hat, sondern diesen auch als Verpflichtung ansah und lebte.
Ich habe mich ja bereits vor der Lektüre des Buches entschieden,  100 Jahre alt zu werden. Jetzt habe ich noch mehr Handwerkszeug dazu.
Galina Schatalova predigt dabei nicht wie so viele Heilsbringer aus den Lagern der Diätindustrie, der Vegetarier, Veganer oder anderer Prediger. Sie hat Jahrzehnte geforscht, im realen Leben getestet, beobachtet und studiert und tausende von schwer kranken Menschen zu vollständiger Gesundheit ohne Medikamente verholfen.  Sie ist selbst 95 Jahre alt geworden und dabei leider so früh an den Folgen eines Treppensturzes verstorben
Meinen eigenen Selbsttest der natürlichen Gesundung könnt Ihr hier nachverfolgen. 
Lest selbst, Ihr werdet es nicht bereuen und Eurer Körper wird es Euch mit langer Gesundheit danken. Link zu Thalia 

 

Kommentare sind geschlossen.