um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Luxus- Schwarzbrot -das ist Luxus, den Ihr Euch leisten solltet

Wie immer schreiben wir Euch auf, wie wir es selbst gemacht haben. Dieser Luxus ist nicht teuer. Wenn Ihr Euch das regelmäßig leistet, bekommt Ihr etwas geschenkt, oder wieder geschenkt- Eure Gesundheit und körperliches Wohlbefinden.

Vorteig nach ein paar Stunden

Vorteig nach ein paar Stunden

Tag 1: Vorteig  1,5 kg Roggen grob schroten- das bekommt Ihr in einem guten Reformhaus als Gratisservice-
1,5 l Wasser, 300 g Sauerteig (wie der gemacht wird, hier nochmal nachlesen) Hinweis: Dem Sauerteig geben wir immer 3 Tage Zeit, da kommt richtig Bewegung rein, der typische Geschmack des Brotes wird um so besser und das Brot am bekömmlichsten.
…alles in eine große Schüssel, ordentlich durchrühren, Schüssel mit einem Deckel oder Folie gut verschließen und bis zum nächsten Tag ca. 12 bis 14 Stunden stehen lassen. dauert noch nicht mal 10 Minuten.
Tag 2: Hauptteig 700 g Roggen so grob schroten (lassen), wie es geht. 300 g Roggen fein mahlen. 100g Leinsamen, 200 g Sonnenblumenkerne ungemahlen, 2 1/2 EL Vollmeersalz, 1 EL Honig. Alle Zutaten in die Schüssel zum Vorteig, 500 ml lauwarmes Wasser. Alles erneut gut umrühren, bis eine Art dicke Grütze entstanden ist.

Zutaten für den Hauptteig

Zutaten für den Hauptteig

Danach zwei oder drei Kastenformen einfetten und den Teig einfüllen. Wir haben etwas Platz in der Form gelassen. Der gute Sauerteig hat den Teig noch etwas an Volumen zunehmen lassen. Mit nassen Händen den Teig glatt streichen.  Über die Form eine Plastikfolie spannen und damit gut verschliessen.
4 bis 5 Stunden gehen lassen, es darf auch bis zu 8 Stunden dauern.
Dauert wieder nur ca. 15 bis 20 Minuten- den Rest macht der Ofen.

Backen: Backofen auf 175 Grad vorheizen, die Formen hinneinstellen und 90

Der Hauptteig kurz vorm Ofen

Der Hauptteig kurz vorm Ofen

bis 100 Minuten backen. Wir haben uns vor Jahren einen Pizzastein besorgt. Der hält die Wärme gleichmäßig. Außerdem haben wir diesen kräftig mit Wasser eingesprüht.

Tata- schon ist der Luxus fertig. Aus den Formen stürzen und die Brote auf einem Rost auskühlen lassen.
Auch dieses Brot ist oberlecker, hält sich mehr als 10 Tage frisch und ist mehr als gesund und wieder nach dem deutsche Reinheits- oder besser Natürlichkeitsgebot gebacken.

Also, wenn Euch Euer LEBEN lieb ist, nehmt es in die Hand umZEITZUerLEBEN.

Luxus- Schwarzbrot ein Genuss

Luxus- Schwarzbrot ein Genuss

Kommentare sind geschlossen.