um ZEIT ZU er LEBEN

Wir sehen die Welt mit eigenen Augen

Gesundheit Sport Laufen- Lauf-und Trainingsbericht von Running1252 2016/08 mein Lauftagebuch

Monatsfazit: Der zweite Angriff auf den Fichtelberg wird ein voller Sieg und der 8. Ultra in 2016 und es folgen noch ein paar Höhenmeterangriffe in den Alpen direkt am Wilden Kaiser.
Monatsziel war:
Ich Laufe den 8. Ultra in 2016 und diesmal der zweite Angriff auf den Fichtelberg.

31.08.16 05:25 wieder auf, der zweite morgentliche Höhenmeterangriff diesmal in den neuen ON ruft. Ziel ist die Gruttenhütte die ich nach 6,1 km mit durchschnittlich 13% Steigung und 823 Höhenmetern nach 1:26:37 erreiche- auf 1.620 m Höhe ist es die höchstgelegene Hütte am Wilden Kaiser. Zwischenstation ist die Guedamushütte in 1.263 m ich habe es mir nicht leicht gemacht und die anspruchsvollere Rute über das steile Klamml gewählt. Ich werde mit herrlichen Aussichten belohnt. Runter geht es wesentlich flotter, die letzten km sogar im 4er pace und ich bin nach 14,3 km und insgesamt 870 Höhenmetern unter 2 Stunden wieder zum Frühstück zurück.
Dann gibt es noch eine schöne Tour mit ca. 10 km und nochmal 620 Höhenmetern  auf das Jacobskreuz im Pillertal.  Die letzten knapp 2 km nehme ich die Wanderschuhe in die Hand und laufe barfuß. Ein gelungener Monatsabschluss.


30.08.16
schöne 13 km Wanderung mit 617 Höhenmetern zum Schleierwasserfall unterhalb des Wilden Kaiser
29.08.16 05:25
auf und das im Urlaub- Ich laufe die rote Abfahrt hinauf zum Astberg und dort bis hoch zum Sonnenlift und wieder runter mit den neuen von Salewa und Michelin. 10 km mit 554 Höhenmetern. Danach Frühstück und dann eine schöne Wanderung auf den Hartkaiser entlang dem Rübezahlweg und kurzer Regeneinlage- geniale Wanderung ca. 17 km mit Seilbahnanteil.
28.08.16
nach Ankunft am Wilden Kaiser in Going kleine Einstimmungsrunde auf der Astbergrunde mit herrlichem Kaiserblick bei grandiosem Kaiserwetter.
27.08.16 ab 11:00
Stadtwandeln zu Fuß und mit Segway; es werden am Ende fast 21 km- cool
24.08. bis 26.08.
Laufpause vorm Urlaub 26.08.16 Start in den Urlaub nach Salzburg- die erste Stadtwanderung ohne Laufuhr.
23.08.16 06:05 auf;
bin voll fit; laufe in den Leguano Barfußschuhen los und nach knappem km ziehe ich auch die aus und laufe die restlichen 9 km komplett barfuß. Genial nach dem Regen. Es geht einfach. Ich freue mich schon auf die Berge.
22.08.16 06:30 auf;
Voll fit. Es ist der Wahnsinn, was so geht. heute Laufpause
21.08.16 07:45 auf;
nach ausgiebigem Frühstück habe ich heute nochmal die neuen von ON angezogen und ab in Richtung Collm. Einziges Ziel sollte es sein- die letzten 500 Höhenmeter durchzuziehen. Ich bin mit den neuen Laufschuhe dreimal die Himmelsleiter hoch und wusste, diesen Schuh gibst Du auch nicht mehr her. Dafür hat Marion meine alten Brooks mit Riesenlöchern entsorgt. Danach nochmal Stadtfest Riesa. Genialer Abschluss..
20.08.16 07:30 auf;
ganz locker geht es los. Haupteig ansetzen fürs Brotbacken; Dannach die neuen ON Cloudventure auf einer 14 km Runde getestet und spontan Oonagh getauft für einen außergewöhnlichen Schuh. Danach gings auf in den großen Garten nach Dresden. 27,5 km Skaten. Zum Abschluss Stadtfest Dresden und ab 00:00 Brotbacken. Genialer Tag. Außerdem hat Dynamo die RBB aus dem DFB gekickt.
19.08.16 06:50 auf;
schon verrückt, wie fit ich bleibe. Keinerlei Schwächeerscheinungen Hohle mir heute noch einen Schuh, den ich erstmal zum Test mit in die Berge nehmen will. Ansonsten gibt es erstmal nur Stadtfest am Abend.
18.08.16 06:20 auf;
ich bleib weiter locker. Morgens gibt es die obligatorischen Kniebeugen. Am Nachmittag sollte es wieder eine 12er Runde sein. Vorher habe ich mir noch spontan ein Paar neue Laufschuh von Salewa Michelin Ultra Train gekauft. Mal etwas für Gelände und längere Strecken- die erste 12 km Runde liefen bestens. Danach gings noch in den Kochtempel bei Marko Ullrich. 
17.08.16 07:00 auf;
Wichtigster Sprint war heute Morgen die Buchung der Karten für die Kaisermania2017 – in 15 Minuten alle Termin weg. Ich war schnell genug. Ansonsten bin ich auch voll fit und dreh heute wieder ne lockere 12. Ich habe diese 12 km  mit einem Testschuh von ON abgedrückt. 
16.08.16 06:40 auf;
die Sonne strahlt, mache meine Kniebeugen und heute Abend gibt es eine runsterrunde. Laufe jetzt jeden Tag mind. 12 km, bin ja gerade mal bei 2.045 km in 2016  😉 – Die Runster.de Runde war heute Klasse. Lief so richtig locker die 12 km mit den Jungs und zum Schluss war sogar ein km it 4:10er pace drin. Hypergallaktisch.
15.08.16 06:43 auf;
fühl mich gut. Heute starte ich die nächste NOA-lk-challenge. Abends eine schöne 12- mal als Intervalle horizontal20160815_Abrissbirne1.20160815_Abrissbirne2 Die 12er lief gut. Wurde zwar kein Intervalllauf, aber 0it 5:20iger Pace ansprechend und es gab eine sehr schöne Streckenverpflegung- Abrissbirne und Pfaumenkompott20160815_Plaumenkompott
14.08.16 09:00 auf;
Marion brauchte einen Tag zum Ausruhen. Ich bin gegen 12:50 los nach Diesbar- Ziel waren wenigstens 500 HM rund um das Brummochsenloch. Am Schluß standen 537 HM und etwas über 18 km zu Buche. Inzwischen bei 2.032 in 2016- für den Rest des Jahres also noch 12 km pro Tag. I feel good.
13.08.16 08:15 auf;
es wurde wieder Kaiserwetter zum 2. Teil der Kaisermania- deshalb Laufpause, wir haben uns vor der Bühne ausreichend bewegt.  😆 
12.08.16 06:40 auf;
trübes Wetter- Laufen wird als Aufheiterung heute mittag eingeschoben. Naja es wurde 16:22, dafür aber mit ordentlich Tempo für die 15 km unter 1:15.

11.08.16 06:55 auf;
volle Sonne- ich hatte die Sachen bereit gelegt. Das Gefühl sagt jedoch- pausiere noch einen Tag und das mache ich auch. Heute Abend gehts zu Sarah Connor- unser gemeinsames Geschenk zum 33. Hochzeitstag vom 03.08. und morgen wieder auf die Piste. I feel good.  😆 Wir waren dann erst kurz vor 24:00 zu Hause- es war ein galaktisches Konzert.
10.08.16 06:45 auf;
es regnet und ich bin gut drauf. In den vorderen Füßen und an Schienenbeinen spüre ich noch den letzten Ultra. Morgens 30 Kniebeugen. Wurde heute etwas länger im Büro und der Körper mahnte auch noch nach Laufpause. ich habe gehört.
09.08.16 06:08 auf; 
morgens voll fit, mache meine Dehnungsübungen und 30 Kniebeugen. Im Laufe des Tages habe ich einen  Hänger, ich glaube das lag am falschen Essen. Mache heute nochmal Laufpause
08.08.16 06:43 auf;
ich spüre die Belastung in den Füßen, Bereich der Ballen und vor allem in den Schienbeinen. Mach Dehnungsübungen beim Rasieren und Zähneputzen und 30 Kniebeugen. Heute gibt es Laufpause.
07.08.16 08:15 auf;
ich fühle mich heute gut, noch keine Nachwehen. SkatenGeierswaldeEs geht nach 10 auf in Richtung Geierswalder See und wir drehen eine schöne 26 km Runde. Abends spüre ich langsam die Anstrengungen der letzten beiden Tage. Zu spüren sind vor allem die Schienbeine und die Füße. 
20160806_08351006.08.16 04:58 auf;
In Ruhe gefrühstückt und 06:00 kam Werner zum Abholen und kurz nach 07:00 war Start auf die 75 km Ultra in Richtung Fichtelberg. Das ist natürlich einen Extrabericht wert.
05.08.16 06:30 auf;
der Tag vorm 8. Ultra- Laufpause 
04.08.16 05:58 auf;
nochmal richtig flott abgerockt vorm nächsten Ultra am Samstag- 10 km unter 49 Minuten- so kann ein Tag beginnen.
01.08.16 – 03.08.16 Laufpause und 33. Hochzeitstag am 03.08.

Kommentare sind geschlossen.